GeschichteDas Wappen und der Bantelhannes

Das Wappen

Das Dettinger Ortswappen ist in seiner heutigen Form erstmals aus dem 17. Jahrhundert überliefert. Es zeigt auf rotem Untergrund einen pfahlweis gestellten, goldenen Doppelhaken, dazu links und rechts je einen sechseckigen goldenen Stern. Der Doppelhaken stellt ein Werkzeug dar, das zu früheren Zeiten zum Holzrücken benutzt wurde.
 

Der Bantelhannes

Der Bantelhannes ist eine Brunnenfigur auf dem Dettinger Lammbrunnen. Eigentlich wird ein Landknecht dargestellt, der in der Bevölkerung den Namen Bantelhannes erhielt. Dieser geht auf den einst in Dettingen an der Erms ansässigen "Pantelhans" zurück, der während des vom Armen Konrad ausgeführten Bauernaufruhrs um 1514 eine Rolle gespielt hat.

  • 19.12.2018
  • 00:08 Uhr