Mehr zum Thema

Gemeindenachricht

Mit Traktoren, Oldtimern und Motorrädern zum Roßfelder Familientag


Am Sonntag, 2. September, findet auf dem Segelfluggelände wieder der Roßfelder Familientag statt. Dazu sind alle Besitzer von Traktoren, Deichselreitern, Oldtimern, Youngtimern und 2-rädrigen Oldtimer-Fahrzeugen auf das Roßfeld eingeladen. Die Roßfeldsteige ist offen. Es kostet keinen Eintritt und die Fahrer/innen bekommen neben einer Teilnehmerurkunde auch noch ein Freigetränk. Der besondere Anreiz, sich in der Zeit zwischen 8 Uhr und 12 Uhr mit seinem Fahrzeug  am Empfangsportal auf dem Roßfeld zu melden: Für jedes 50. gibt es einen Gutschein für einen Segelflug und für jedes 100. einen Gutschein für einen Burgenflug mit dem Motorsegler oder dem Ultraleichtflugzeug.
 
Wer frühzeitig kommt, kann sich vor dem Open-Air-Gottesdienst um 10 Uhr noch bei einem Weißwurstfrühstück stärken oder den Böllerschützen zuschauen bzw. zuhören. Alphornbläser verschiedener Gruppen aus Baden-Württemberg sorgen für einen in das landschaftliche Umfeld passenden musikalischen Rahmen. Die Pferdefreunde Glems bieten landwirtschaftliche Vorführungen sowie Reit- und Fahrmöglichkeiten.
 
Ein technisches Highlight verspricht auch wieder die Elektromobil-Ausstellung – EmobilA zu werden. An Infoständen und bei Probefahrten stellen etliche Händler aus der Region ihre elektrisch angetriebenen Fahrzeuge vor. In diesem Zusammenhang wird um 13 Uhr das im vergangenen Jahr erworbene Hochleistungs-Segelflugzeug „Discus-2cFES“ getauft. Das Besondere: Dieses Segelflugzeug kann einen elektrisch betriebenen Propeller ausklappen und bei  fehlender Thermik elektrisch zum nächsten Aufwind oder Flugplatz fliegen. Taufpaten sind Vertreter der SWM - Stadtwerke Metzingen.
 
Für Kinder gibt es an verschiedenen Stationen ein spannendes Kinderprogramm
Bei entsprechendem Interesse werden sich gegen 15:30 Uhr alle Oldtimer dem Publikum in einem Oldtimer-Korso präsentieren.
 
Die Teilnahme am Familientag und Oldtimertreffen findet auf eigenes Risiko und eigene Haftung statt. Jede/r Fahrer/in ist für sein Fahrzeug selbst verantwortlich und muss im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein. Alle Fahrzeuge müssen zugelassen und versichert sein.
 
Info: www.lsv-rossfeld.de
^
Redakteur / Urheber
Alexander Arway

  • 17.12.2018
  • 14:05 Uhr