Mehr zum Thema

Gemeindenachricht

Götz und Vollmer mit Bestleistungen


Am vorletzten Wettkampftag hatten die Dettinger Schützen den SV Neuffen zu Gast auf ihrer Schießanlage. In diesem Wettkampf glänzte Reiner Vollmer mit einer persönlichen Bestleistung von 134 Ringen, die selbst für ihn völlig unerwartet kam. Da Rudi Trost 132 Ringe erzielt hatte und Anton Jäger mit 128 Ringe ebenfalls ordentlich in Form war, erreichte die Dettinger Mannschaft mit 394 Ringen das bislang beste Resultat dieser Wettkampfrunde. Nachdem die Mannschaft aus Neuffen nur 369 Ringe geschossen hatte, blieb es beim Heimsieg für Dettingen.
Am letzten Wettkampftag musste Dettingen in Wendlingen antreten. Diesmal sorgte Karl Götz mit seiner persönlichen Bestleistung von 131 Ringen für die positive Überraschung. Anton Jäger erreichte abermals 128 Ringe und Rudi Trost steuerte 126 Ringe zum Mannschaftsresultat bei. Mit 385:340 Ringen konnte die Dettinger Mannschaft nicht nur als Sieger die Heimfahrt antreten, sondern sie beendete diese Wettkampfsaison auch ohne eine einzige Niederlage. Den SV Mittelstadt allerdings, der nie ein direkter Gegner der Dettinger Mannschaft gewesen war, konnte sie nicht vom ersten Tabellenplatz verdrängen, da deren Schützen insgesamt einige Ringe mehr geschossen hatten.
^
Redakteur / Urheber
Anton Jäger

  • 22.11.2019
  • 00:24 Uhr