Nachricht

Dettingen impft


Erste Impfungen der Dettinger Hausärzte in der Schillerhalle

Die ersten Impfaktionen in der Schillerhalle sind erfolgreich angelaufen. Am Mittwoch, dem 14. April 2021, hatte das Mobile Impfteam des Landkreises 96 über 80-Jährige mit Ihrer ersehnten Erstimpfung versehen. In der selben Woche noch ging es dann mit den ersten Impfdosen der Hausarztpraxen weiter. Hierbei haben weitere 72 Impfberechtigte ebenso ihre erste Impfung erhalten. Der Anfang war somit vielversprechend und die Abläufe im Dettinger „Impfzentrum“ haben sich gut bewährt und ein reibungsloses Impfen ermöglicht. Daher soll dieses Angebot der in Dettingen niedergelassenen Hausärzte mit Unterstützung der Gemeinde fortgeführt werden. Immer unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit von Impfstoff sollen nun im Wochenrhythmus solche Aktionen durchgeführt werden.

Wer impfberechtigt ist, kann sich gerne bei der Gemeindeverwaltung registrieren lassen,  um auf einer – bereits gut gefüllten – Warteliste registriert zu werden. Alle weiteren Informationen hierzu finden Sie hier. Parallel empfiehlt es sich, sich dennoch auch um einen Termin in den Impfzentren der Landkreise zu bemühen, da diese selbstverständlich über deutlich größere Kapazitäten