Historische Bücher und der Vorgänger unseres "Dettingen aktuell"

Das Gemeindearchiv - „Gedächtnis der Gemeinde“


Was ist ei­gent­lich ein Ar­chiv? Haben uns alte Akten noch ir­gend­was zu sagen?
Fin­det man Ant­wort auf seine Fra­gen heute nicht ein­fa­cher im In­ter­net? Wie kommt man als Au­ßen­ste­hen­der über­haupt an die Ar­chi­va­li­en? Was muss man dabei be­ach­ten?
 
Seit 1988 war das Ge­mein­de­ar­chiv im Dach­ge­schoss der ehe­ma­li­gen Uh­land­schu­le un­ter­ge­bracht.
2013 sind alle Akten und Ar­chiv­bän­de ins Erd­ge­schoss um­ge­zo­gen.
Es um­fasst knapp 100 lau­fen­de Meter Ar­chi­va­li­en für den Zeit­raum von 1512 bis 2008.
In Re­ga­len la­gern dort dicke Fo­li­an­ten und viele Akten sowie pri­va­te Brie­fe, Ur­kun­den, Be­rich­te, Rech­nun­gen, Pro­to­kol­le, Erns­tes, Hei­te­res und Span­nen­des aus ver­schie­de­nen Jahr­hun­der­ten.
 
Schriftzeichen in Altdeutsch
Dieser Privatbrief an einen Stiftsbewohner von den "Brüdern vom gemeinsamen Leben" von 1512 ist die älteste Archivalie im Dettinger Archiv. Informationen und eine Übersetzung des Briefes finden Sie hier im PDF.

Für die Ar­chiv­be­nut­zung vor Ort ist die Ver­ein­ba­rung eines Ter­mins not­wen­dig.
Jedem Ar­chiv­be­nut­zer wird ein Be­nut­zungs­an­trag vor­ge­legt.
 
An Tagen der of­fe­nen Tür haben alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die Mög­lich­keit, hin­ter die Ku­lis­sen eines Ar­chiv­ma­ga­zins – sonst für die Öf­fent­lich­keit nicht zu­gäng­lich - zu schau­en.

Archivarin Barbara Katic hilft bei der Suche.
Ar­chi­va­rin Bar­ba­ra Katic hilft gerne bei der Suche.

Ansprechpartner

Barbara Katic

Gemeindebücherei, Archiv

Telefon: 07123 7207-176

Fax: 07123 7207-33176

E-Mail: barbara.katic@dettingen-erms.de